AGB’s Tanzschule Leseberg

unser Kleingedrucktes ‚ÄěVERTRAG KOMMT VON VERTRAGEN‚Äú

1.       Vertragsdauer:

1.1.  Paare und Solotanz Erwachsene:

Die Vereinbarung verl√§ngert sich jeweils um f√ľr die von mir im Vertrag gebuchte Laufzeit, sofern sie nicht unter Einhaltung einer K√ľndigungsfrist von mindestens 1 Monat vor dem jeweiligen Beendigungszeitpunkt schriftlich gek√ľndigt wird. Ma√ügeblich ist der Zugang der K√ľndigungserkl√§rung.

1.2.  Jugendliche und Kids:

Die Vereinbarung verl√§ngert sich jeweils f√ľr die Dauer von einem Monat, sofern sie nicht unter Einhaltung einer K√ľndigungsfrist von mindestens 1 Monat vor dem jeweiligen Beendigungszeitpunkt schriftlich gek√ľndigt wird. Ma√ügeblich ist der Zugang der K√ľndigungserkl√§rung.

2.¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ordentliche und au√üerordentliche K√ľndigungen bed√ľrfen der Schriftform.

3.¬†¬†¬†¬†¬†¬† Das vereinbarte Nutzungsentgelt wird jeweils zum 1. eines Monats im Voraus zur Zahlung f√§llig. Die Frist f√ľr die Vorabinformation zum SEPA-Lastschrifteinzug wir auf einen Tag gek√ľrzt. Alternative Zahlungsarten werden mit ‚ā¨ 3,-p.Pers. pro Monat Bearbeitungsgeb√ľhr berechnet.

4.       Geraten die Tänzer schuldhaft mit mehr als zwei Monatsbeiträgen in Zahlungsverzug, so werden die gesamten Nutzungsentgelte bis zum nächst möglichen Vertragsende sofort zur Zahlung fällig.

5.¬†¬†¬†¬†¬†¬† Die Rechte und Pflichten der T√§nzer aus der Vereinbarung sind nicht √ľbertragbar.

6.¬†¬†¬†¬†¬†¬† √Ąnderung des Namens, der Adresse und der Bankverbindung der T√§nzer sind der Tanzschule unverz√ľglich mitzuteilen. Durch schuldhafte Unterlassung entstehende Mehrkosten gehen zu Lasten der T√§nzer.

7.¬†¬†¬†¬†¬†¬† M√ľndliche Nebenabreden bestehen nicht. Teilnichtigkeit bedeutet nicht Gesamtnichtigkeit.

8.¬†¬†¬†¬†¬†¬† Hinweis nach ¬ß 33 BDSG: Es wird darauf hingewiesen, dass die Tanzschule Daten, die sich aus den Vertragsunterlagen oder der Vertragsdurchf√ľhrung ergeben, im erforderlichem Umfang speichert.

9.¬†¬†¬†¬†¬†¬† W√§hrend der Schleswig-Holsteiner Ferien, an Feiertagen und in der INTAKO ‚Äď Woche findet kein Unterricht statt.

10.   Bei Minderjährigen ist der Vertragspartner der/die Erziehungsberechtigte/n. Der Vertragsnutzer ist der/die Teilnehmer/in.